Flexdruck: Das Druckbild darf keine Farbverläufe aufweisen und der Druck ist plastisch in der Haptik

Flockdruck: Kennt jeder von Sporttrikots - einfarbig, samtige Oberfläche und steht wie kein anderes Druckverfahren für das Veredeln eines Trikots

Beide Druckvarianten sind Folienware und werden mittels Plotter zugeschnitten.

Foliendruck
Flex-und-Flockpreise.png
Sublimationsdruck

Sublimation: Diese Druckvariante findet hier

zu 90% im Sportbereich statt.

Das Kleidungsstück sollte zu 70% aus Polyester bestehen und im besten Fall weiß sein. Hierbei werden die Farben direkt in das Gewebe unter hoher Temperatur transferiert. Auswaschen oder Druckqualitätverlust unmöglich.

Sublimationsdruck
Sublimationspreise.png

Siebdruck steht für feinmaschiges Gewebe gespannt in einem Rahmen, Farbe und eine Rakel: vereinfacht erklärt.
Sehr hohes Farbspektrum, Sonderfarben wie Neontöne , silber und gold möglich.
Grundsätzlich ist das Einsatzgebiet dieser Druckart sehr groß - wir verwenden es ausschließlich gerne für Textil.

Siebdruck

Siebdruck eignet sich aufgrund hoher Rüstkosten hervorragend für Großauflagen.

Optional bieten wir die Möglichkeit Ihr Motiv nach einmaliger Anfertigung bei Bedarf genaue Stückzahl abrufen zu können - hierfür verwenden wir Siebdrucktransfer.
Gerne senden wir Ihnen ein persönliches Angebot nach Durchsicht der Grafik zu.
 

 

 

DTG / direct to garment: Das Textil wird im Drucker direkt mit Farbauftrag ge-

fertigt / Tinte wird auf die Fasern gespritzt. Je nach Textilfarbe wird eine Vorbehandlung notwendig sein. Alle Farben und Farbverläufe lassen sich problemlos bis zu 1200 dpi realisieren. Wir verwenden wasserbasierte Tinten, hierdurch ist eine

sorglose Anwendung auf Kinderbekleidung

möglich. OEKO-Tex Standard 100 zertifiziert.

Digitaldruck
Digitaldruckpreise_weiss.png
DTG-Preise-farbige-Textilien.png